top of page

WEINBAU FESTIGUET, LIGERZ (CH)

In Ligerz verlässt man die Hauptstrasse und fährt durch die Reben von Ligerz hinauf Richtung Feste. Über mehrere Kurven, schmale Strassen und Waldpassagen erreicht man, nach einigen Zweifeln ob der Weg auch wirklich stimmt, das Weingut oberhalb der Kirche von Ligerz. Auf dem Weingut wird man mit einem wunderbaren Ausblick über das ganze Seeland belohnt. Gleich daneben befindet sich auch die alte Feste zu Ligerz von der das Weingut seinen Namen hat. Das Rebgut «Auf der Veste ob Ligerz» wurde zum ersten Mal 1801 erwähnt und ist seit 1834 im Besitz der Familie Teutsch. 1977 machten Rolf und Anita Teutsch-Amstutz das Weingut zu einem modernen Selbstkelterbetrieb, welches nun seit 2016 von Sohn Michael betrieben wird. Bewirtschaftet werden ca. 3ha, zudem seit dem Jahrgang 2020 Bio-Suisse zertifiziert. Aktuell spielen nach wie vor die europäischen Sorten Chasselas und Pinot Noir die Hauptsache. Als nachhaltige Sorte wird im grossen Stile bisher nur Regent angebaut, jedoch wird mit anderen Sorten bereits experimentiert. Der Regent wird zu 100% in Fässern aus Schweizer Eiche ausgebaut.


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page