Château Pey-bonhomme, Cars -Bordeaux (FR)

 

Château Pey-Bonhomme liegt in der Appellation Côte de Blaye, der

nördlichsten Appelation in Bordeaux am rechten Ufer der Gironde genau gegenüber vom Médoc.

Château Pey-Bonhomme ist ein wunderbares Gebäude, sehr gut erhalten und von der Besitzerfamilie bewohnt. Das Highlight ist der Turm mit Frankreich-Flagge (im Bild links) von dem man eine wunderbare Aussicht hat. Reben bis zum Horizont und auf die Frage, welche zum Château gehören bekommt man die Antwort: eigentlich alle. Zum Château gehören

63 ha Reben die seit dem Jahr 2000 biodynamisch bewirtschaftet werden und Demeter zertifiziert sind.

 

Angebaut werden hauptsächlich Merlot aber auch Cabernet-Francs, Malbec und Cabernet Sauvignon so wie die Weissen Sémillion und Colombard.

 

Durch die stetigen Winde die von der Gironde her übers Land ziehen ist es eher Kühl und das Klima ist ähnlich dem in Meeresnähe.

 

 

Seit 6. Generation macht die Familie Hubert auf Pey-Bonhomme Wein. Rachel und Guillaume (Schwester und Bruder) führen das Gut heute gemeinsam. Neben dem Château Pey-Bonhomme haben sie 1997 noch Château la Grolet gekauft mit noch einmal fast 50 ha. Château la Grolet liegt in der Nachbarschaft und die Weine beider Weingüter werden auf Pey-Bonhomme gekeltert.

 

 

 

Auch im Keller gehen Sie andere Wege als sonst im Bordeaux üblich. Es werden verschiedene weisse und rote Weine gekeltert ausgebaut in Holz, Beton und Ton. Neu wird auch ein PET NAT in sehr kleinen Mengen hergestellt.

 

 

Die Lage

Die Reben wachsen an den besten Lagen der Côtes de Blaye. Die Böden bestehen vor allem aus Kalk und können das Wasser gut speichern. Durch die Winde bleiben die Temperaturen auch im Hochsommer in einem angenehmen Bereich und auch Wassermangel ist kein Thema.

 



Die Weine