Weingut Clavadetscher, Malans

Die besten Lebensmittel für die Kunden herzustellen, das ist ihr Ziel. Das Weingut Clavadetscher aus dem bündnerischen Malans ist ein Mischbetrieb. Neben edlen Tropfen wird auch hochwertiges Fleisch produziert. Roman Clavadetscher und Calérie Cavin arbeiten in beiden Bereichen nach den Richtlinien von BioSuisse. 

Der Familienbetrieb umfasst rund eine Hektar Reben hauptsächlich wird Pinot Noir bestockt.

Die Weinproduktion ist nur ein Teil des Betriebes. Mutter-Kuh Haltung betrieben, freilaufende Hühner und eine Pferdepension gehören ebenfalls zum Betrieb.

 

Clavadetschers nehmen nicht nur im Weinbau eine Vorreiterrolle im Graubünden ein sondern auch in der Geflügelhaltung. In den mobilen Ställen werden nicht nur die weiblichen Küken aufgezogen sondern auch die Hähne. Im Normalfall werden diese Vergast weil sie unwirtschaftlich sind. 

 

 

Lagen

Scaden und Pola heissen die Lagen der Clavadetschers. Sie alle liegen in günstiger Neigung und optimaler Südexposition in Malans. Im Randbereich des inneralpinen Trockentals mit starkem Föneinfluss gelegen, ist das Klima der Bündner Herrschaft durch warme und relativ trockene Sommer gekennzeichnet. Diese klimatische Gunstlage lässt den wohl besten Wein der östlichen Schweiz gedeihen. Die Rebberge liegen auf Bündner Schiefer, Jura- und Kreidekalkböden und gehören zu den besten Lagen. 

Die Reben sind bis zu 30 Jahre alt. Jährlich wird ein kleines Stück des Rebbergs erneuert.