Château d'arcole, Saint-Sulpice-de-Faleyrens - Saint Emilion (FR)

Mitten im weltbekannten Gebiet von Saint-Emilion in Bordeaux liegt Château d'Arcole. Es stehen 5 Hektar mit 70% Merlot und 30% Cabernet Sauvignon unter Reben. Im Dorf Saint-Sulpice-de-Faleyrens liegend, trägt das Gut die Bezeichnung Saint-Emilion Grand Cru und erfüllt dadurch die spezifischen Produktionskriterien. Viel wichtiger ist aber das Château d'Arcole Demeter zertifiziert ist.

 

Seinen Namen verdankt das Schloss der Schlacht von Pont d'Arcole, als sich 1796 die Truppen Napoleons und das österreichische Heer gegenüber standen. Monsieur Barthe, ein Veteran des Gefechts, erwarb mit dem Lohn, der Napoleon den siegreichen Soldaten gewährte, jenes Grundstück in Bordeaux, das seit nunmehr zwei Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben wird. Aus diesem Grund sollte auch der Wein nach Napoleon benannt werden. Das wurde aber nicht gestattet und so ist ein kleines Bild von Napoleon auf der Etikette das einzige was von Napoleon übrig geblieben ist.

 

Die heutigen Inhaber des Château d'Arcole sind Véronique Barthe und Philippe Gardère, die auch das renommierte Château La Freynelle (nicht Bio)  in der Region Entre-Deux-Mers in Bordeaux besitzen. Véronique Barthe ist verantwortlich für Vertrieb, Marketing und Kommunikation. Philippe Gardère, Önologe, bewirtschaftet den Weinberg und keltert den Wein.

 

Die Lage

Der Weinberg mit seinem einzigartigen und naturbelassenen Boden konzentriert sich ausschliesslich auf Gebiet rund um das Château. Da auf dem Anwesen stets biologisch angebaut wird und in seiner 300-jährigen Geschichte nie irgendeiner Form von chemischen Produkten ausgesetzt war, ist die Qualität garantiert und entspricht den Vorgaben des französischen Gütesiegels "Agriculture Biologique". So werden auch zum Schutz der Reben ausschließlich Naturprodukte verwendet. Die ökologischen Weinbautechniken Entlaubung und grüne Lese ermöglichen die Bewirtschaftung des Ertrags, die Belüftung der Trauben und fördern die natürliche Abwehr der Reben gegen Krankheiten. Ein perfekter Ort um nach Demeter zu arbeiten.

 

Die Weine

Die Weine ist eigentlich falsch. Denn auf Château d'Arcole gibt es genau einen Wein - keinen Zweit-Wein wie sonst im Bordeaux üblich. Einen Roten in zwei Flaschengrössen. Die beiden konsentieren sich auf das Wichtigste. Einen Top-Wein zu Keltern.