Publikation: 07.01.19

letzte Aktualisierung: 07.01.19


vegane Weine

Was für eine Frage, wo sollen in Äpfeln, Trauben, usw. Tiere versteckt sein? Und doch gibt es Tiere in Wein und Fruchtsäften.

Die Tiere sind nicht in den Früchten sondern werden am Ende der Produktion hinzugefügt.

 

Beim Schönen werden tierische Hilfsmittel wie Hausenblase (Schwimmblase von Hausen/Beluga, Stören und Welsen), Gelatine, Proteine aus Milch (Kasein) oder Eiern (Ei-Albumin) eingesetzt. Das Schönen der Säfte und Weine dient dazu, sie zu klären, Trübstoffe zu entfernen und biochemisch zu stabilisieren.

Bei einer Schönung mit Albumin werden auf 100 Liter Wein 3 Eier verwendet. Bei der Schönung mit Gelatine sind es 5 – 30 Gramm. Die Hilfsstoffe werden nach dem Prozess entfernt.

 

Es gibt einige Varianten zum Schönen ohne tierische Substanzen wie Bentonit (Tonmineral), Kohle, Papier und pflanzliche Präparate (z.B. aus grünen Erbsen). Es gibt auch Weine die gar nicht geschönt oder filtriert werden.

 

Was sagen die Labels zu veganen Weinen und Fruchtsäften?

Bei Bio Suisse sind die tierischen Hilfsmittel Speisegelatine, Kasein, Hühnereiweiss, Magermilch sowie Hausenblase erlaubt. Bio Suisse hat keine Richtlinien für vegane Weine und bieten auch keine Zertifizierung an.

 

Bei Demeter ist das Ziel möglichst keine organische Schönungsmittel zu verwenden. Hausenblasen und Gelatine sind ausdrücklich verboten. Eiweiss, Molke-Produkte, Kasein, Erbsen oder Weizenprotein sind erlaubt. Das anorganische Bentonit und Aktivkohle sind ebenfalls zugelassen. Somit sind auch Demeter Weine und Säfte nicht automatisch vegan.

 

Bei eigentlich allen Bio-Labels sind tierische Hilfsstoffe erlaubt. Einzig Delinat setzt zu 100% auf vegane Weine.

 

Es gibt auch Zertifizierungen für vegane Produkte und dort können auch Weine zertifiziert werden. Swissveg vergibt in der Schweiz das V-Label. Dies ist wahrscheinlich das wichtigste Label für vegane Produkte und ist in ganz Europa verbreitet.

Viele Weine sind nicht offiziell zertifiziert, sondern werden von den Weingütern selbst als vegan ausgezeichnet.

 

Vegan bei BioWein Schwab

BioWein Schwab hat ein grosses Sortiment an veganen Rot- und Weissweinen und Traubensäfte. Wenn auf tierische Produkte verzichtet wird, sollten die Früchte mindestens aus biologischem Anbau und Produktion sein. Darum sind auch unsere veganen Produkte BioSuisse und/oder Demeter zertifiziert.

 

Nachfolgen finden Sie die entsprechenden veganen Weine und Fruchtsäfte: 

Kommentare: 0