Flscher Tropfen

Autor: Michael Böckler

Format: Kartonierter Einband

Herausgeber: Rohwolt Taschenbuch

Seiten: 448

Veröffentlichung: 15.08.2018

CHF 14.00

  • verfügbar

Inhalt

Südtirol bietet viele gute Tropfen - doch dieser bereitet dem Baron Kopfzerbrechen Der Eisack ist ein wildromantischer Gebirgsfluss, der schon mal entwurzelte Bäume mit sich führt. Und eines schönen Sommertages auch die Leiche von Franz Mitterlechner, einem in Südtirol weithin bekannten Weinhändler. Baron Emilio von Ritzfeld-Hechenstein, Privatermittler wider Willen, ist das erst einmal herzlich egal. Bis er erfährt, dass der Tote ihn testamentarisch bedacht hat: mit einer Magnumflasche Tignanello, einem besonders edlen Roten. Doch wenn der Baron von etwas Ahnung hat, dann ist es Wein. Und dieser ist gefälscht! Als sich auf der Rückseite des Etiketts auch noch eine posthume Nachricht des Weinhändlers findet, der behauptet, er sei ermordet worden, muss Emilio sich eingestehen, dass er schon wieder mitten in einem neuen Fall steckt.

 

Weitere Südtirol Krimis:

Tod oder Reben

Mord in Bester Lage

Mörderischer Jahrgang

 

Autor

Michael Böckler hat sich als Krimiautor einen Namen gemacht. In seinen Romanen verknüpft er spannende Fälle mit touristischen und kulinarischen Informationen. Sein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Wein. Er hat Kommunikationswissenschaft studiert und lebt in München. Südtirol kennt er seit seiner Kindheit, bereist die Region auch heute noch regelmäßig - und natürlich liebt er die Südtiroler Weine.

 

Meine Bewertung

Michael Böckler schreibt nicht nur tolle Krimis mit einem «Helden» den ich auch gerne wär sondern es ist schon fast ein Südtiroler Wein und Kulinarik Führer. Wenn Sie planen in Südtirol Urlaub zu machen lesen Sie zu erst einer seiner Krimis. Sie werden garantiert keine der guten Speisen und Weine verpassen. Den fast alle Weingüter, Weine und Speisen die Michael Böckler beschreibt finden Sie auch in Südtirol.